Hochschulmarketingprojekt der ASTech und der THI zum Thema „Funktionale Absicherung“

Gaimersheim/Ingolstadt – Auch zum Sommersemester 2018 macht die ASTech mit der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) wieder ein gemeinsames Hochschulmarketingprojekt. Es ist bereits das sechste Mal. Bei dem Projekt, was mit dem Start des neuen Semesters begonnen hat, geht es inhaltlich um die Funktionale Absicherung von Algorithmen des HySLEUS Projekts nach ISO26262:2011. Für die Umsetzung der Thematik haben die insgesamt zehn Studenten, die sich für die Teilnahme angemeldet haben, ab sofort bis Ende Juni Zeit. Hierbei unterteilt sich die Lösung des Projekts in drei Phasen.

Im ersten Schritt müssen sich die Studenten zunächst in die Thematik einarbeiten, die Durchführung des Projektes selbstständig planen und die entsprechende Software-Architektur erstellen. Hierbei gilt es, einen Parallelalgorithmus zum HySLEUS-Algorithmus zu schreiben, der ihnen als Referenzalgorithmus dient. Phase Zwei beinhaltet die Basisumsetzung, also die Implementierung des erarbeiteten Algorithmus‘  mit der Software MATLAB. Im dritten und letzten Abschnitt des Projekts müssen die zehn Studenten – sofern zeitlich noch möglich – Optimierungen am Algorithmus vornehmen sowie diesen funktional absichern. Alle Schritte müssen sie dabei fortwährend dokumentieren. Zudem sind eine Zwischen- und eine Endpräsentation der Ergebnisse geplant.

Im Verlauf des Hochschulmarketingprojekts wird das Studententeam von einem ASTech-Kollegen betreut. Er wird dafür mindestens einmal pro Woche an der THI sein (zusätzlich bei Bedarf), um mit ihnen einen regelmäßigen Austausch zum Projektstatus zu haben und ihnen beratend zur Seite stehen. Seitens der THI sind Prof. Dr.-Ing. Michael Botsch, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter CARISSMA, und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter Amit Chaulwar Ansprechpartner für die Studenten.

Das Projekt ist eine von verschiedenen Aktivitäten, die die ASTech im Rahmen unserer Nachwuchsförderung betreibt. Als Unternehmen ist es uns wichtig, uns frühzeitig um die Unterstützung talentierter, leistungsbereiter Studenten zu kümmern und gleichzeitig an der THI präsent zu sein. Mit diesem gemeinsamen Hochschulprojekt wollen wir eben solche Studenten kennenlernen, uns ihnen als Unternehmen präsentieren und vielleicht den ein oder anderen von ihnen als künftigen ASTech-Mitarbeiter für uns gewinnen.

Zurück zur Übersicht

In Zusammenarbeit mit der THI startet ein Hochschulmarketingprojekt zum Thema Funktionale Absicherung von Algorithmen des HySLEUS Projekts.