Erfolgreicher Abschluss von ASTech-THI-Hochschulmarketingprojekt

Gaimersheim/Ingolstadt – Mit der Abschlusspräsentation endete am Dienstagnachmittag, 19. Juni das gemeinsame Hochschulmarketingprojekt der ASTech mit der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI). Bei diesem hatten zehn Studenten das Sommersemester über Zeit, sich in die Thematik Einspurmodelle und Fahrzeugregelung einzuarbeiten, die Durchführung des Projektes selbstständig zu planen und die entsprechende Software-Architektur zu erstellen. Danach galt es, einen Algorithmus zu schreiben und in der Software MATLAB zu implementieren und diesen daraufhin noch zu optimieren und nach ISO26262 funktional abzusichern.

Nach gut zwei Monaten Arbeitszeit mussten die Studenten am Dienstag die Ergebnisse vor ausgewählten ASTech‘lern aus den Fachabteilungen präsentieren und sich deren Fragen stellen. All das meisterten sie mit Bravour, so dass unser ASTech-seitiger Betreuer Timo rundum zufrieden mit dem Projekt-Ergebnis und der Teamleistung war. Zur Belohnung gab’s dann – ob der warmen Temperaturen – für alle Studenten (und die involvierten ASTech’ler) eine große Portion Eis.

Auf die Ergebnispräsentation folgt in den nächsten Tagen noch das finale Feedback der ASTech an die Studenten, die Anforderungsliste, was diese wann dokumentiert abliefern müssen sowie die Abschlussnote. Damit endet offiziell das sechste Hochschulmarketingprojekt der ASTech mit der THI.

Wir hoffen, dass die Studenten bei der Durchführung genauso viel Spaß hatten wie unsere betreuenden Kollegen und der ein oder andere talentierte Student bei der ASTech einsteigen möchte/wird.

Zurück zur Übersicht

Studenten bei der Abschlusspräsentation ihrer Arbeit, die im Rahmen des Hochschulmarketingprojektes der ASTech mit der THI erfolgte.