ASTech Student Tournament geht in die zweite Runde

Gaimersheim/Iasi – Im Rahmen der Nachwuchsförderung hat die ASTech ein gemeinsames Hochschulmarketingprojekt mit der Fakultät Automatic Control and Computer Engineering der Gheorghe Asachi Technical University von Iasi/Rumänien gestartet. Initiiert von unserem Teamleiter Alexandru geht das Projekt nun in die zweite Runde. Noch bis 15. November läuft die Anmeldung für die Teams, bevor sie endlich ihr Entwicklungs-Talent im ASTech Student Tournament unter Beweis stellen können.

Die jeweils dreiköpfigen Teams haben nun insgesamt sechs Monate Zeit, die geforderten Szenarien zu realisieren. Im Verlauf des Wettbewerbs werden die Teams verschiedene Meilensteine erreichen müssen. Denn nur die besten Teams können das Finale im Mai 2020 bestreiten. Ziel ist es dieses Mal, dass die Modellfahrzeuge eine vorgegebene Spur erkennen und in dieser auch selbstständig fahren können. Darüber hinaus sollen die Fahrzeuge Car2X-Informationen empfangen und umsetzen. Dafür sind die Modell-Kits nun zusätzlich mit zwei Sensoren, nämlich einer Kamera und einem Kommunikationsmodul, ausgestattet.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei der Lösung der Aufgabe und freuen uns schon auf die Ergebnisse.

Zurück zur Übersicht