ASTech startet Hochschulmarketingprojekt an der Technischen Universität Iasi/Rumänien

Gaimersheim/Iasi – Im Rahmen der Nachwuchsförderung hat die ASTech ein gemeinsames Hochschulmarketingprojekt mit der Fakultät Automatic Control and Computer Engineering der Gheorghe Asachi Technical University von Iasi/Rumänien gestartet. So reisten unser Teamleiter Alexandru und zwei weitere Kollegen in der KW9 nach Iasi. Vor Ort präsentierten sie die ASTech und den geplanten studentischen Wettbewerb „ASTech Student Tournament“.
Aus den insgesamt 12 Teams konnten sich – nach einer intensiven Interviewrunde – insgesamt fünf Teams qualifizieren. Diese bekamen daraufhin jeweils ein Kit für ein Modellfahrzeug, um daraus ein Auto zu bauen, auf das von ihnen entwickelte Algorithmen aufgespielt werden, die drei Szenarien realisieren:
– Das Folgen einer vorgegebenen Linie.
– Das Umfahren eines Hindernisses bzw. das Bremsen bei einem Hindernis.
– Das Abstandhalten zu einem Vorderfahrzeug.

Betreut von zwei Professoren der Fakultät haben die 15 teilnehmenden Studenten nun ein Semester lang Zeit, die geforderten Szenarien umzusetzen. In KW27 dürfen sie ihre Ergebnisse schließlich vor einer Jury, der die ASTech angehört, präsentieren. Die Gewinner erwartet daraufhin eine Reise nach Gaimersheim/Ingolstadt, um die ASTech genauer kennenzulernen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei der Lösung der Aufgabe und freuen uns schon auf die Ergebnisse.

Zurück zur Übersicht

Unsere ASTech-Kollegen beim Besuch der Studenten an der Technischen Universität Iasi/Rumänien.