ASTech meistert ISO9001-Audit

Gaimersheim/Wolfsburg – Auf das interne folgte in KW28 bzw. KW30 nun auch das externe ISO9001-Überwachungsaudit bei der ASTech. Unter dem kritischen Blick des externen TÜV Süd Auditors wurden neben allgemeinen Themen wie Führung/Ressourcen/Risikomanagement, Beschaffung/Einkauf und Personal-/Schulungsmanagement auch vier konkrete ASTech-Projekte auditiert. Hierbei ging es vor allem darum zu schauen, ob die selbst definierten Prozesse eingehalten und die geforderten ISO9001-Anforderungen erfüllt werden.

Dank der super Vorbereitung und Mitarbeit aller involvierten Abteilungen gab es am Ende keine einzige Abweichung und stattdessen nur eine lange Liste mit positiven Erwähnungen durch den Auditor. So fand er unter anderem positive Worte für unser Risikomanagement, unser EDL-Tool, die geplante Einführung von Tools zur Unterstützung der Personal- bzw. Controlling-Abteilung, die Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und Führungskräfte, die Räumlichkeiten unseres Standorts in Wolfsburg sowie für verschiedene Projekt-spezifische Prozesse.

Ein solch zufriedenstellendes Ergebnis ist nach Aussage von Qualitätsmanagerin Ulrike, die für das Audit verantwortlich war, nur möglich, weil die ASTech einerseits das ganze Jahr hinweg korrekt und Prozess-treu arbeitet und andererseits alle beteiligten Kollegen super gut vorbereitet waren und mitgemacht haben. Dafür noch einmal ein herzlicher Dank!

Nun heißt es: Auf den finalen Auditbericht warten, mögliche enthaltene Verbesserungsvorschläge prüfen, bewerten und ggf. umsetzen. Denn nach dem Audit ist vor dem Audit.

Zurück zur Übersicht

Dank der super Vorbereitung und Mitarbeit aller involvierten Abteilungen hat die ASTech auch 2020 das ISO9001-Überwachungsaudit super gemeistert.