ASTech läuft bei den Firmenläufen Ingolstadt und Wolfsburg

Gaimersheim/Wolfsburg – Am 06.06.2019 drehte sich bei der ASTech alles um Sport. Schließlich fanden zeitgleich die Firmenläufe in Ingolstadt und Wolfsburg statt. Als Titelsponsor in Ingolstadt präsentierte sich die ASTech dabei mit zahlreichen Beachflags, Banden, einem großen Torbogen und den schon jetzt unvergesslichen Kilometerschildern. Ebenfalls als Sponsor fungierte die ASTech in Wolfsburg. Trotzdem war uns schönes, sonniges Wetter wieder nicht gegönnt. Dieses Mal kämpften alle mit viel Wind und den kalten Temperaturen. Dennoch waren unsere ASTech’ler motiviert und gut gelaunt, um die anstehenden Kilometer zu bewältigen.

Insgesamt 4.802 Läufer gingen beim 3. ASTech Firmenlauf Ingolstadt an den Start. Darunter waren dieses Jahr 50 ASTech’ler, aufgeteilt in 14 Teams á drei Läufern und 8 Einzelstartern. Erstmals konnten bei diesem Firmenlauf Sprint-Teams gestellt werden, die als Topläufer den besten Startplatz erhielten. Gleich drei Sprint-Teams waren dann auch für die ASTech dabei. Darunter zwei Männer-Teams und ein Mixed-Team. Wie im Vorjahr trat auch unser Frauen-Team wieder an.

Unter den zahlreichen Anfeuerungsrufen der ASTech-Kollegen am Streckenrand erreichte jeder ASTech-Starter nach 5,5 km das ersehnte Ziel und war natürlich sichtlich stolz auf sich. Nach Auswertung der Laufzeiten stand dann auch fest: ein Männer-Sprint-Team hat den sensationellen 5. Platz erreicht. Aber die ASTech konnte sogar noch ein zweites Top-Ten-Ergebnis feiern. Denn das Mixed-Sprint-Team erzielte einen überragenden 8. Platz.

 

Ortswechsel nach Wolfsburg – Die ausgelassene Stimmung im Vorfeld des 6. Wolfsburger Firmenlaufs hat auch hier zahlreiche Kollegen der ASTech an die 5 km lange Laufstrecke geführt. Von rund 900 Startern im Feld gingen 15 ASTech’ler an den Start. Darunter war auch ein ganz Kurzentschlossener Teilnehmer. Eigentlich zum Anfeuern der Kollegen erschienen, fand dieser sich plötzlich in der Rolle eines Läufers wieder. Wer so spontan für einen verhinderten Kollegen einspringt, hat natürlich nicht das perfekte Sport-Outfit zur Hand. In Jeans und dem neuen ASTech-Laufshirt kam er dann aber sogar als einer der ersten ASTech’ler ins Ziel. Wie in den vergangenen Jahren wurden in Wolfsburg keine Laufzeiten genommen, sodass der Spaß und die sportliche Aktivität zusammen mit Kollegen im Vordergrund standen. Und den hatten unsere ASTech‘ler aus Wolfsburg sowieso, denn was begeistert mehr als 15 Starter und 15 Finisher.

Und wer es kaum noch erwarten kann, die Läufer in Aktion zu sehen, kann sich jetzt das Video vom Firmenlauf Ingolstadt ansehen.

Uns bleibt zum Abschluss nur zu sagen: Herzlichen Dank an alle Läufer, Anfeuerer und Helfer, durch die unsere Firmenläufe in Ingolstadt und Wolfsburg so erfolgreich wurden. Auf und neben der Strecke hatten wir alle viel Spaß und freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzungen in 2020!

Zurück zur Übersicht