ALLE wieder vereint in einem Gebäude – ASTech eröffnet neues Headquarter [inkl. Video]

Gaimersheim – Gemeinsam mit Kollegen, Kunden, Partnern und Nachbarn haben wir gestern Nachmittag, 26. Juli 2018 unser neues Firmengebäude im Gewerbegebiet von Gaimersheim offiziell eröffnet. Der dreigeschossige, moderne Bau bietet Platz für 230 Mitarbeiter/-innen. Bei der Wahl des Standortes spielten für uns sowohl die Nähe zum Kunden Audi als auch zu strategischen (Entwicklungs-)Partnern, die ebenfalls in Gaimersheim ansässig sind, eine entscheidende Rolle.

Ziel des Baus war es, unsere ASTech-Mitarbeiter, die bislang auf zwei verschiedene Gebäude in Gaimersheim und Ingolstadt verteilt saßen, wieder an einem Standort zu vereinen, um so den Austausch und eine gezielte Vernetzung deutlich zu erleichtern und Synergien optimaler nutzen zu können. Ein Vorhaben, das mit dem neuen Headquarter, das wir just Anfang bezogen haben, nun konkret umgesetzt werden kann.

Im Rahmen der Einweihungsfeierlichkeiten, zu denen unser Geschäftsführer Claus Blattner persönlich geladen hatte, fand auch der ASTech-Day 2018 statt. Dieser beinhaltete unter anderem Grußworte unseres Vermieters Roland Wild, der Gaimersheimer Bürgermeisterin Andrea Mickel und unseres ASTech-Gesellschafters Andre Braun (AEV) sowie einen Showcase mit unterschiedlichen Live-Demos durch die Kollegen der verschiedenen ASTech-Abteilungen. So wurden etwa Themen wie Virtuelle Erprobung, Machine Learning, Softwareentwicklung am Beispiel des Funktionspakets pre sense sowie Menschmodelle vorgestellt.

Auf diese Weise konnten die Besucher einerseits Einblick in unsere Kernkompetenzen und unser Tagesgeschäft erhalten und andererseits beim Rundgang von Station zu Station unser neues ASTech-Gebäude Stockwerk um Stockwerk kennenlernen. Gleichzeitig bot die ASTech mit der Veranstaltung eine Plattform, auf der sich die Gäste miteinander vernetzen und austauschen konnten.

Weitere Informationen zur ASTech findest Du darüber hinaus in unserer Pressemappe.

Zurück zur Übersicht

Nach etwa anderthalb Jahren Bauzeit wurde das neue ASTech-Headquarter in Gaimersheim feierlich eröffnet.