Unsere beiden ASTech-Geschäftsführer: Dr. Bodo Specht (links) und Claus Blattner (rechts).

 

Dr. Bodo Specht

Dr. Bodo Specht, der im April 2016 zur ASTech kam, blickt bereits auf eine langjährige Karriere bei Volkswagen zurück – zuletzt als Leiter Fahrzeugsicherheit SAIC Volkswagen in Shanghai/China. Davor war er über 15 Jahre lang in verschiedenen Positionen in der Technischen Entwicklung von Volkswagen Wolfsburg unterwegs. Zu den von ihm verantworteten Themen gehören unter anderem die Berechnung Fahrzeugsicherheit, die Entwicklung von Kopf- und Seitenairbags sowie die Konstruktion und die Berechnung von Klimatisierung.
Der in Jever geborene Bodo Specht verfügt über ein Diplom in Theoretischer Physik von der TU Braunschweig. Hier promovierte er auch im Fach Maschinenbau. Er, der Vater zweier Töchter ist, die bereits studieren, fotografiert, reist und taucht gerne. Wenn darüber hinaus Zeit bleibt, betreibt er Amateurfunk und tischlert.

 

Claus Blattner

Claus Blattner ist seit August 2017 Geschäftsführer bei der ASTech. Bevor er zu uns kam, war unter anderem Projektleiter für das Gesamtfahrwerk sowie Fahrerassistenzsysteme (FAS) und integrale Sicherheit (IS) für SUVs und Elektrofahrzeuge bei der AUDI AG. In den Jahren davor hatte er verschiedene leitende Positionen im Bereich Fahrwerk bei Audi bzw. der Porsche AG inne und war zudem viereinhalb Jahre Geschäftsführer einer AEV-Tochter. Insgesamt blickt er somit auf fast 20 Jahre Erfahrung bei Audi, im VW-Konzern sowie im Audi Umfeld zurück.
Claus Blattner hat ein Diplom im Fach Maschinenbau von der Hochschule für Technik in Karlsruhe. Er stammt ursprünglich aus Bruchsal/Baden Württemberg, ist verheiratet und Vater zweier Söhne. Seine freie Zeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie. Aktiv betreibt er Segel- und Motorkunstflug, ist passionierter Sportschütze sowie Jäger und begeistert sich für Motorsport.