ASTech - Automotive Safety Technologies

Safety Cluster – „Kern-DNA der ASTech“

Im Gespräch mit Projektleiter Andreas über das Safety Cluster. Um was geht es und warum ist es für die ASTech eine große Chance?

Weiterlesen

Sicherheit im Autonomen Fahren kurz und bündig erklärt (A-Z) – Heute mit "B" wie "Behavior Prediction"

Ich werde versuchen, möglichst viele Buchstaben des Alphabetes abzudecken, allerdings nicht zwangsläufig in alphabetischer Reihenfolge. Nachdem ich mit „A“ wie „ASIL“ in diese Serie gestartet bin, möchte ich heute mit „B“ wie „Behavior Prediction“ (Verhaltensprognose) weitermachen.

Weiterlesen

Radarkreuzung – Sensoren und Car2X Module für vernetztes Fahren

Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern. Mit sogenannten Car2X Funktionen eröffnen sich viele zusätzliche Potentiale für Fahrerassistenz und für alle Verkehrsteilnehmer. Einige (z.B. die lokale Gefahrenwarnung) befinden sich heute schon im Serieneinsatz, bspw. im neuen Golf oder ID.3.

Weiterlesen

Sicherheit im Autonomen Fahren kurz und bündig erklärt (A-Z) – Beginnend mit „A“ wie ASIL

In den kommenden Monaten werde ich regelmäßig ein paar kurze Schlaglichter auf sicherheitsrelevante Themen werfen, die wichtig sind, um das Autonome Fahren auf die Straße zu bringen.

Weiterlesen

Rückblick, Einblick, Ausblick: Erster ASTech-Hackathon

Laptops an, Snacks zur Hand, Idee parat und ab geht`s. Ein ganzes Wochenende lang. Jede Minute voller kreativer Power, rauchender Köpfe und eindrucksvoller Lösungsansätze.

Weiterlesen

Einsatz von Menschmodell-Simulationen im Rahmen der Forschung

Wir möchten schwere Unfallschäden nahezu auf null reduzieren. Das ist unsere Mission, unsere Motivation und unsere Leidenschaft. Um dieses Ziel bestmöglich zu verfolgen, müssen wir bei unseren Forschungen und Entwicklungen immer die weltweite Gesamtsituation im Straßenverkehr mit einbeziehen.

Weiterlesen

Stets im Blick: Informationssicherheit/ Cyber Security

Wenn es um Sicherheit im Straßenverkehr geht, denkt man meist zunächst an intelligente Assistenzsysteme, vernetzte Fahrzeuge oder an automatisierte/ autonome Fahrfunktionen.  Ein wichtiger Teil unserer Arbeit, der aktuell in der breiteren, öffentlichen Diskussion immer stärker in den Fokus rückt, ist allerdings auch die Informationssicherheit im Fahrzeug, neudeutsch auch „Cyber Security“.

Weiterlesen

Wie wir arbeiten: Funktionen mit Hilfe von Fahrsimulation erleben und absichern

Bevor FAS/ HAF Funktionen auf die Straße gelangen, müssen sie ausführlich getestet und abgesichert werden. Diese Absicherung erfolgt bei uns unter anderem virtuell durch Simulation tausender Einzelfälle/ Situationen und physisch mit Testfahrten in unseren Versuchsfahrzeugen (im realen Verkehr oder auf dem Prüfgelände). 

Weiterlesen

Tiefere Details, mehr Erkenntnisse: Unfallforschung optimiert 3D-Vermessung

Unsere Unfallforschung ist regelmäßig auf den Straßen unterwegs, erhebt Unfälle und entwickelt dazugehörige 3D-Straßenmodelle. Immer mit dem Ziel, bestmögliche Ergebnisse für weitere Entwicklungsarbeiten zu erreichen, um schwere Unfallschäden nahezu auf null zu reduzieren. Bisher waren wir hier schon sehr gut aufgestellt. Doch wir wollen noch mehr.

Weiterlesen